Fachschule | Meisterausbildung | Facebook | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
facebook Gartenbauschule Langenlois
Schulfilm Gartenbauschule Langenlois
English-Info Gartenbauschule
02.05.2017  Doppelte Landessiegerin als Gärtnerin und Florist
Beim diesjährigen NÖ Landeswettbewerb der Floristen freute sich auch die Gartenbauschule Langenlois mit der Siegerin und deren Lehrbetrieb.

Unter dem Motto „Hoch hinaus“ hatten die Teilnehmerinnen in jeweils fünf Kategorien, nämlich Trauerherz, Brautstrauß, Themenarbeit, Strauß und Gefäßbepflanzung, ihr handwerkliches Können unter Beweis zu stellen.
Am besten gelang dies unserer Berufsschulabsolventin Nina Zeilinger vom Lehrbetrieb Thomas Kaltenböck (Fachschulabsolvent mit Betrieb in Gmünd). Nina Zeilinger hat nach ihrer Gartenbaulehre eine einjährige Floristiklehre angeschlossen. Im Vorjahr feierten wir Nina noch als Landessiegerin beim Landeswettbewerb der Gärtner. Kaum zu glauben, dass wir ihr nach nur einem Jahr als Floristik-Landessieger gratulieren dürfen.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH vom gesamten Team der Gartenbauschule Langenlois!
Wir freuen uns doppelt ;-))
Anna-Maria Betz und Franz Fuger

weiterlesen »
26.04.2017  Gartenbauschule Langenlois erhält Auszeichnung im Rahmen des Projektes „Vitalküche“
Essen ist von Anfang an mit Beziehungen verknüpft und hat weit mehr Bedeutung als die Aufnahme von Nährstoffen und Kalorien. Diese Tatsache wird im Rahmen des Projektes „Vitalküche“ auch an der Gartenbauschule Langenlois erfolgreich umgesetzt. Im Rahmen einer Festveranstaltung konnten Dir. Franz Fuger sowie die Küchenleiterin Nicole Steiner die Urkunde und Plakette in Empfang nehmen. „Die Gartenbauschule hat im Rahmen des Programms »Vitalküche« der Initiative »Tut gut!« mit großem Engagement mitgearbeitet, um das Speisenangebot noch stärker in Richtung gesunder und ausgewogener Ernährung umzustellen,“ weiß Dir. Franz Fuger und streicht damit die hervorragenden Leistungen des Küchenteams rund um Nicole Steiner hervor.

weiterlesen »
21.04.2017  Kreativ friedvoller Garten
Ein Friedhof symbolisiert jedes Jahr aufs Neue eine Art der Wiedergeburt und des Neubeginns, so auch im
1. Schaufriedhof Europas, der nach „Natur im Garten“ Kriterien gestaltet wurde.
Nachdem im letzten Jahr der Schaufriedhof erfolgreich eröffnet wurde, ist hier nun die Neubepflanzung mit besonderem Wert auf österreichische Produkte in vollem Gange. Der 4. Jahrgang mit Schwerpunkt Floristik und Zierpflanzenbau hat sich hier unter der Leitung von FL Thomas Weyrich und Gtm. Christian Kittenberger besonders farbenfrohe und passende Kombinationen einfallen lassen. Mit Bellis, Vergissmeinnicht, Goldlack, Polsterphlox, Hornveilchen, Tulpen, Ranunkeln und Traubenhyazinthen wurden auf das jeweilige Grabmal farblich abgestimmte Bepflanzungsvarianten entworfen. „Besonders wichtig war hier, dass die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Entscheidungen treffen konnten,“ erklärte FL Thomas Weyrich und meinte weiter, „Wie in der Praxis tagtäglich angewendet, wurden neben Entwürfen auch Entscheidungen vor Ort getroffen und die Bepflanzungen gegebenenfalls neu kombiniert. Diese Kompetenz Entscheidungen im Sinne des Kunden aber auch der vorhandenen Produkte aus Österreich zu treffen ist eine bedeutende Qualifikation eines gut ausgebildeten Facharbeiters.“

weiterlesen »
21.04.2017  Abschlussexkursion der BS2B
Bevor die BS2B am Freitag die Zeugnisse entgegen nahm, fuhr sie mit KV Armin Sauberer und Begleitlehrerin Juliane Huber auf Abschlussexkursion.
Am Programm standen die Gärtnerei BAUER in Mautern, die Gärtnerei DORNHACKL in Kottes, SONNENTOR in Sprögnitz und die Gärtnerei HACKL in Allentsteig.
Es war ein sehr interessanter und spannender Tag, einzig Frau Holle erschwerte etwas die Reise. ;-)

weiterlesen »
05.04.2017  Weiße Fahne bei Meisterfeier
Landesrat Karl Wilfing konnte in der Gartenbauschule Langenlois feierlich die Meisterbriefe an 21 neue Garten- und Grünflächengestalter überreichen. Er hob die guten Berufsaussichten in der Gestaltung und Planung von Gärten hervor. Gärten nehmen in unserer Gesellschaft in Zukunft an Wichtigkeit bestimmt zu. Damit verbunden sind wachsende Chancen für die gesamte grüne Branche. Durch die Zusammenführung der Berufsschulen für Floristik sowie Garten- und Grünflächengestalter am Standort Langenlois wird Langenlois die Gärtnerstadt der Zukunft, ist Karl Wilfing überzeugt. Unsere neuen Meister kommen aus ganz Österreich und absolvierten in der Gartenbauschule die Meisterausbildung in den Fachbereichen Garten- und Grünflächengestalter sowie Baumschule. Die Grundlagen lernten sie in der vierjährigen Fachschule für Gartenbau. Die Abschlussprüfung bestand aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil, der von drei bestellten Mitgliedern der Wirtschaftskammer abgenommen wurde. Franz Halbwachs [Prüfungsvorsitzender - Landesregierung] betonte extra das gute Fachwissen und den sprachlichen Ausdruck der Kandidaten. David Hertl [Landesinnungsmeisterstellvertreter der Gartengestalter] leitete die Prüfung. Wir wünschen den neuen Meistern weiterhin so viel Freude mit ihrem Beruf und hoffen auf ein Wiedersehen bei unseren Weiterbildungsveranstaltungen in der Gartenbauschule Langenlois.

weiterlesen »
03.04.2017  Minigärtner wecken den Frühling
Die Minigärtner sind nun schon seit einem halben Jahr an der Gartenbauschule aktiv und wecken nun ganz dem Berufsstand verschrieben, den Frühling auf.
In der Lehrgärtnerei Haindorf, der Blumenbinderei und auch in den Schaugärten am Rosenhügel zeigt sich mittlerweile der Frühling von seiner schönsten Seite. Auch bei unseren Minigärtnern kommt der Frühling richtig in Schwung. Am vergangenen Freitag wurden unsere jüngsten "Langenloiser Gartenbauschüler" richtig kreativ und fertigen die eigene Pflanzschale aus Naturmaterialien. Ein Frühlingsgruß für zu Hause war geschaffen und strahlt mit den Minigärtnern um die Wette.
Die vielen verschiedensten Blumen- und Gemüsepflanzen stehen in der Produktion und warten auf die Auslieferung. Das Wetter verheißt auch für die kommenden Wochen einen wahren Prachtfrühling. Vor den nahenden Osterfeiertagen sind alle Schülerinnen und Schüler mit den zahlreichen Arbeiten im Garten beschäftigt und stimmen sich auf den Beruf des Gärtners ein. Unseren Minigärtnern wird nun schon in ganz frühen Jahren die Bedeutung des Berufs, die Freude an der Arbeit in und mit der Natur sowie die Vielfältigkeit des Berufsbildes GärtnerIn vermittelt.

weiterlesen »
03.04.2017  Rechtssicherheit bei Facharbeiterprüfung
Langenlois, 31. März 2017; Beim Seminar für Fachlehrer und Gärtnermeister an der Gartenbauschule Langenlois standen die gesetzlichen Rahmenbedingungen sowie der Ablauf der Facharbeiterprüfung in der Praxis auf dem Programm. „Die Einhaltung der einschlägigen Bestimmungen bei der Facharbeiterprüfung ist oberstes Gebot, um Rechtssicherheit für die zu Prüfenden und die Prüfer zu gewährleisten. Zudem sind die geltenden Standards die Basis für eine transparente und verantwortungsbewusste Durchführung der Prüfung“, betonen Dipl.-Ing. Christian Kornherr (NÖ Landwirtschaftskammer) und Dipl.-Ing. Maria Ottenschläger (Landwirtschaftliche Koordinationsstelle).

weiterlesen »
29.03.2017  Sonne & Schnee – Juhee!
55 Langenloiser machten sich zur traditionellen Wintersportwoche nach Donnersbachwald auf und genossen Sonne, Schnee und viel Kameradschaft.

Eine perfekte Organisation rundete die Woche in der Steiermark ab. Andreas Kovac als Skikursleiter und Kollege Wolfgang Funder, unterstützt vom Schulwart Martin Eilenberger, kurvten mit den Schifahrern auf den Pisten talwärts. Unter der Anleitung von Kollege Christian Denner und Kollege Gottfried Müllebner erlernten Neulinge am Board sicheres Gleiten durch den Schnee.

weiterlesen »
17.03.2017  Ostern in der Gärtnerei
Blüten, Duft und Frühling soweit das Auge reicht. Die SchülerInnen der Gartenbauschule Langenlois präsentieren Gestaltungsideen mit Pflanzen für Haus und Garten. Am Fr 17. März von 13 – 16 Uhr in der Lehrgärtnerei Haindorf, Krumpöckallee. Lassen Sie sich inspirieren, mit Gartentipps vom Profi


weiterlesen »
13.03.2017  Gartenbau - Fachkräfte gesucht
Die Nachfrage von Fachkräften im Gartenbau ist ungebrochen hoch und steigt weiter an. Trotz der fortschreitenden Technisierung im Produktionsbereich sind Kreativität und individuelle Gestaltung nicht maschinell umzusetzen und fordern modernes und fachlich qualifiziertes Handwerk.
Während in den kommenden beiden ersten Klassen der Fachschule noch Plätze frei sind, suchen die Betriebe verstärkt ausgebildete Fachkräfte. In den vergangenen Monaten wurden der Gartenbauschule Langenlois rund 50 offene Stellen gemeldet, in denen Absolventen der Schule als Gartengestalter, Floristen oder Gärtner eine Anstellung finden können. „Der wirkliche Bedarf an Fachkräften ist noch weit größer“, weiß Dir. Franz Fuger und verspricht, „Die Fertigkeiten und Kompetenzen eines „Langenloiser´s“ sind gefragt wie nie und werden auch in Zukunft ein Qualitätsbegriff in der Gartenbauszene bleiben.“

weiterlesen »